Sie befinden sich hier:
Start >> Veranstaltungen >> Theater >> THE WAVE
Montag, 14. März 2022 08:15

THE WAVE

Morton Rhue‘s epic novel

Karten für die Veranstaltung erhalten Sie direkt in der Kartenkasse der EMPORE oder unter 04181 / 28 78 78

Der Roman, „Die Welle“ -von Morton Rhue ist ein europaweiter Klassiker. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit, die sich 1969 an einer amerikanischen Schule ereignet hat. Ein Lehrer hatte einen Versuch gestartet, um den Schülern aus erster Hand zu demonstrieren, wie das III-Reich entstehen konnte. Die Schüler waren gezwungen einheitliche Kleidung zu tragen, den Lehrer beim Nachnamen zu nennen, jeden Tag pünktlich in den Unterricht zu kommen und sich als ein Teil des Ganzen zu sehen. Die Außenseiter fühlten sich sehr bald integriert in die Organisation. Die Schüler wurden auch ermutigt, aus anderen Klassen Schüler für die Gruppe, die als „Die Welle“ bekannt war zu rekrutieren und bald war die ganze Schule einbezogen. Diejenigen, die kein Teil des Systems sein wollten, wurden körperlich und physisch schikaniert. Innerhalb einer Woche geriet das Experiment außer Kontrolle und musste beendet werden.

Mit der englischsprachigen Inszenierung dieses Stücks, welches weltweit zum ersten Mal auf einer Bühne dargestellt wird, soll gezeigt werden, dass Faschismus ein gefährliches Übel ist und sein hässliches Gesicht weltweit zeigen kann und immer noch zeigt. Unsere Kulisse ist eine typische amerikanische High-School der späten 60er Jahre. Die Handlung beginnt vorab mit naiven, unschuldigen Schülern. Mit der Einführung von „The Wave“ erfährt die Geschichte einen vehementen Richtungswechsel und wird plötzlich sehr ernst. Die Aufführung ist unterhaltsam, ernstzunehmend und zum Nachdenken anregend. Diese Produktion ist enorm packend und intensiv, voller Handlung, Livemusik und Gesang. Aufgrund der fließenden Handlungen und schauspielerischen Extras ist das Stück selber wie eine „Welle“, ohne einen einzigen platten Moment.

Regie führt bei diesem Stück Paul Stebbings –TNT Theater, der zusammen mit Paul Smith das Bühnenstück verfasst hat. Paul hat bei mehr als 100 Stücken Regie geführt und das Drehbuch dazu geschrieben, von klassischen Novellen wie (Moby Dick, Lord OF The Flies, Brave New World, Oliver Twist) bis hin zu zahlreichen Shakespeare Stücken, (Macbeth , Hamlet, Othello, A Mid Summer Nights Dream, The Taming Of The Shrew, King Lear).

Musik-Direktor, John Kenney , Professor an zwei Englischen Universitäten (Royal Scottish Academy of Music and Drama, Guildhall School of Music) ist ein weltweit renommierter Posaunist, Lehrer und Darsteller. Sein musikalischer Input gibt dieser Produktion eine ganz neue Dimens.

_________________________

Foto: Paul Stebbings

Veranstalter: Kulturförderkreis der Empore Buchholz e.V.

 

 

teilen



Öffnungszeiten Kartenkasse

  • Montag:09-14 Uhr
  • Dienstag:09-18 Uhr
  • Mittwoch:09-14 Uhr
  • Donnerstag:09-18 Uhr
  • Freitag:09-14 Uhr
  • Samstag:10-13 Uhr
  • Empore Buchholz

  • Breite Straße 10
    21244 Buchholz / Nordheide
  • Karten-Telefon:04181 / 28 78 78
    Telefon-Büro:04181 / 28 78 70
    Telefax:04181 / 28 78 77
  • E-Mail:info@empore-buchholz.de
    Internet:www.empore-buchholz.de