Skip to main content
Foto: Joachim Flicker, Renaissance-Theater Berlin
Freitag, 10. Jan 2025
20:00 Uhr

Ort: EMPORE Buchholz


nur im Abo erhältlich
Diese Veranstaltung erleben Sie auch mit dem EMPORE Abo F.
  1. Preiskategorie 1:
    35,50 €
  2. Preiskategorie 2:
    32,20 €
  3. Preiskategorie 3:
    30,00 €
  4. Preiskategorie 4:
    26,70 €

Zur Veranstaltung:

Eine Produktion von: Umbreit Entertainment / Künstlerkollektiv J.A.C.K

 

Autor: Arne Donny Nielsen

Rechte: J.A.C.K

Regie und Konzeption: J.A.C.K.

Musik: Jonas Landerschier

 

Besetzung: Catrin Striebeck, Karoline Eichhorn

*Besetzungsänderungen vorbehalten

DIE VODKAGESPRÄCHE

Szenische Lesung nach Texten von Arne Nielsen

Ein Klapptisch, zwei Stühle und Vodka. Nach der Beerdigung ihres Vaters treffen sich die recht unterschiedlichen, aber sehr weltoffenen Schwestern Edda (Karoline Eichhorn) und Freya (Catrin Striebeck) in ihrem Elternhaus am Bodensee. Grund ist der Nachlass des Vaters, denn alles außer der Villa hat er einer AfD-nahen Stiftung vermacht. Schnell entwickelt sich das Gespräch der Schwestern zu einer Diskussion über Deutschland, Religion und Politik. Und da sie ihren Kummer mit einigen Gläsern Vodka wegspülen, auch schnell über Kindheit, Liebe, Familie und Verlust.

In diesem Theaterabend des dänischen Kult-Autors Arne Nielsen liefern sich die aus Film und Fernsehen bekannten Schauspielerinnen Karoline Eichhorn und Catrin Striebeck Gespräche voller Liebe und Feindseligkeit – wie es nur Geschwister können.

 

„Zärtlich, schroff und auch im besoffensten Zustand noch bemerkenswert klar hauen sich [die Protagonistinnen] mit großer Lust und mitreißender Energie die Lächerlichkeit des Lebens, die Kompliziertheiten der Liebe und ein ‚Verfügungsunterlassungsvermächtnis‘ um die Ohren. (…) ein sehr komischer, durchaus auch trauriger, (…) ziemlich phänomenaler Abend.“ (Hamburger Abendblatt)

„(…) Karoline Eichhorn und Catrin Striebeck brillieren (…) mit großer emotionaler Bandbreite.“ (Hamburger Abendblatt)

© 2024 EMPORE BUCHHOLZ 

Design und Umsetzung: Tangram. Werbeagentur